Dichtigkeitsprüfung


Dichtigkeitsprüfung für dich!?

Posted in dichtigkeitsprüfung,Internet,selbst verfasst by dichtigkeitspruefung on January 7, 2010
Tags: , ,

Dichtigkeitsprüfung für dich?

Im Internet kursieren mehrere Portale über das große Thema „Dichtigkeitsprüfung“.
Doch es gibt nur wenige, welche auch seriös sind und ihr Aufgabe wirklich in die Tat umsetzen.

Das Portal www.Dichtigkeitsprüfung4you.de befasst sich nicht nur mit Dichtigkeitsprüfung, sondern auch mit Hausanschluss, Kanalsanierung und Dichtheitsprüfung.

Zu Beginn wird der Interessent über die gesetzlichen Vorschriften der einzelnen Bundesländer informiert. Dies ist aus dem Grund schon wichtig, da „Bundesweit nach § 18 b Wasserhaushaltsgesetz in Verbindung mit DIN 1986 – 30 eine Erstprüfung sämtlicher Grundstücksentwässerungsleitungen und Schächte bis spätestens 31.12. 2015 durchzuführen” ist.

Durch diese Änderung hat das Bundesland NRW einen Sonderfall.
“ die nordrhein-westfälische Rechtslage hat sich mit Wirkung zum 31.12.2007 grundlegend geändert.“
(Quelle: Dichtigkeitsprüfung4you.de)

Auch hier gibt es immer mehrere Streit und Kritikpunkte, wer nun für wen zuständig ist.

Sollten sie jedoch keine passende Antwort finden oder den Überblick verlieren, bietet Dichtigkeitsprüfung4you die Möglichkeit an, ihnen sofort zu helfen.

“ Suchen Sie einen kompetenten Fachmann? Dann senden Sie uns eine Email und wir werden Ihnen den entsprechenden kompetenten zuverlässigen Partner benennen.“

Auf das Thema Kanalsanierung wird ebenfalls eingegangen.
Das Portal erklärt die verschiedenen Verfahren und Vorgehensweisen.
Diese Informationen finden Sie unter Kanalsanierung wieder.

Das schlichte Design ermöglicht eine schnelle Übersicht, so dass das was man sucht, sofort gefunden werden kann. Unter dem Punkt „wichtige Fragen“ hat der Interessent ebenfalls die Möglichkeit sich noch über die sieben wichtigsten Fragen zum Thema Dichtheitsprüfung und der Kanalsanierung zu informieren.

Advertisements

Dichtigkeitsprüfung

Dichtigkeitsprüfung? – Portal 1.

Wie jeder Grundsstückbesitzer oder Vermieter bereits erfahren hat, veranlasst die Landesbauordnung NRW, dass jeder Hauseigentümer bis zum 31.12. 2015 eine Zustandsuntersuchung mit Hilfe einer Kamerainspektion nachweisen muss, dass die vorhandenen Abwasserleitungen dicht sind.

Die Pflicht der Überprüfung von privaten Grundstückentwässerungsanlagen wurde 1995 in der Bundesrepublik Deutschland nach der DIN 1986 Teil 30 festgelegt:

“Abwasseranlagen bzw. Grundstückentwässerungsanlagen §18b Wasserhaushaltsgesetz im Verbindung mit §34 Landeswassergesetz müssen nach allgemeinen anerkannten Regeln der Technik, wie z.B. DIN-Normen errichtet und betrieben werden. …“

Betroffen für die Durchführung einer Dichtigkeitsprüfung sind einmal die Neubauten von Hausanschlüssen nach der Einrichtung. Diese Prüfung muss dann erst nach 20 Jahren noch einmal wiederholt werden.

Ebenso betroffen sind bestehende Hausanschlüsse, bei denen eine oder keine Änderung sowie einer Erweiterung mit mehr als 50 Prozent der Grundstückentwässerungsanlage vorgenommen wurde.

Diese Prüfung wurde gesetzliche festgelegt und ist damit ein muss.
Anlass für eine Dichtigkeitsprüfung ist die Hohe Prozentzahl der Schäden von Hausanschlüssen und defekten Kanälen, welche bei circa 20 Prozent in Deutschland liegt. Davon abgesehen ist eine Dichtigkeitsprüfung kostengünstiger durchzuführen, als bei einem Rohrbuch den kompletten Schaden zu finanzieren.

Um sich ausgiebig um das Thema Dichtigkeitsprüfung zu informieren hat das DiCHECK-Team ein Informationsportal rund um das Thema „Dichtigkeitsprüfung“ gelauncht.
Der Besucher, egal ob Hauseigentümer oder Interessent wird auf diesem Portal mit kompetenten, informativen sowie hilfreichen Informationen informiert.
Dort wird genau erklärt wobei es sich bei einer Dichtigkeitsprüfung handelt.
Dem Leser wird mitgeteilt wie genau so eine Dichtigkeitsprüfung funktioniert und welche Aufgaben sie hat.

Ferner klärt DiCheck über die Vorgehensweise der Dichtigkeitsprüfung auf.
Das Dichtigkeitsprüfung-Portal behandelt sekundär auch das Thema „Kanalisierung“, welches über ein großes Reportoir mit ausführlichen Informationen verfügt.

Einen Einblick in die Gesetzeslage steht ebenfalls zur Verfügung. Zu beiden Kategorien spielen Gesetze und Kosten ebenfalls eine große Rolle, welche über das übersichtliche Menü schnell gefunden und somit beantwortet werden kann.
Zum Beispiel teilt DiCheck den Interessenten mit, dass eine bessere Absetzbarkeit von Reinigungsdienstleistungen möglich ist.
“Dichtigkeitsprüfung von der Steuer absetzen und bis zu 4.000 Euro sparen!“